Home > OEL und OVM > Einbinden von zusätzlichen LUNs im laufenden Betrieb

Einbinden von zusätzlichen LUNs im laufenden Betrieb

Oracle Enterprise LinuxOracle Enterprise Linux

Einbinden von zusätzlichen LUNs im laufenden Betrieb

Immer wieder steht man von derm Problem, dass man zusätzliche LUNs während des Betriebs einbinden muss. Die von den Herstellern angebotenen scripts wie rescan-scsi-bus.sh führen nicht immer zum Erfolg - es gibt aber eine recht einfache Lösung die "immer" erfolgreich ist.

Manuelles rescannen nach LUNs

Suchen der HBAs


grep mpt /sys/class/scsi_host/host?/proc_name

Output:
/sys/class/scsi_host/host0/proc_name:mptspi

Diese Zeile nimmt man als Basis (bis inkl host0) für den nächsten Befehl.

ReScan anstossen


echo "- - -" > /sys/class/scsi_host/host0/scan

Die neu gefundenen devices tauchen dann in /dev auf. Sollte eine Multipath Lösung zum Einsatz kommen, erscheinen diese entsprechend auch in dem jeweiligen Verzeichnisen. zB: /dev/mapper