Home > News > Hacker übernehmen kompletten DNS einer Bank

Hacker übernehmen kompletten DNS einer Bank

7. April 2017 Im Oktober 2016 haben Cyberkriminelle in Brasilien durch Übernahme der DNS Informationen einer Bank alle Ihre Domains übernommen und damit Kundenzugriffe abgegriffen.

Wie Heise aktuell berichtet gelang es im Oktober 2016 einer Gruppe von Hackern, die DNS Informationen einer Bank - in Summe 36 Domains - auf Ihre Systeme umzulenken. Auf diesen Systemen waren Kopien der echten Homepages bereitgestellt. Wenn ein Kunde ein Login durchgeführt hat, haben die Hacker die Login Daten abgegriffen und weitergeleitet. Damit war es für typische Bankkunden nicht möglich überhaupt zu erkennen, dass etwas nicht korrekt war.

Wären die Hacker nicht so gierig gewesen und hätten versuchtn den Kunden auch gleich Schadcode unterzujubeln, wäre dies vermutlich erst später aufgefallen, da der Angriff an einem Samstag gestartet wurde. Da alle Domains der Bank übernommen waren, konnten die Kunden auch nicht via eMail mit der Bank Kontakt aufnehmen bzw. die Bank konnte Ihre Kunden auch nicht via eMail warnen.