Home > Oracle 11g Datenbank > RAC 11gR2: ONS müllt Logfiles zu

RAC 11gR2: ONS müllt Logfiles zu

Oracle Database 11g

11gR2 RAC ONS müllt $GRID_HOME/opmn/logs zu

Nach dem Upgrade auf 11gR2 müllt ONS das Verzeichnis $GRID_HOME/opmn/logs zu. Es landen GB an Logfiles in wenigen Minuten in diesem Verzeichnis.

Analyse

Das Problem ist, dass der eine oder andere Port vom ONS durch einen anderen Prozess gentzt wird. Statt einer sinnvollen Fehlermeldung, schreibt ONS im Sekundentakt viele Zeilen in das Logfile.

Die Lösung - ab Oracle 11gR2

Die aktuelle Konfiguration anzeigen:

srvctl config nodeapps -s
ONS exists: Local port 6201, remote port 6202, EM port 2016

Auf andere Ports umstellen:

srvctl modify nodeapps -l 6201
srvctl modify nodeapps -r 6202
srvctl modify nodeapps -e 2017

Verifzieren der neuen Konfiguration:

srvctl config nodeapps -s
ONS exists: Local port 6201, remote port 6202, EM port 2017

ONS restarten:

onsctli reload
oder
onsctl stop
onsctl start