Home > NetApp > SMO Clonen ORA-38856

SMO Clonen ORA-38856

SnapManager für Oracle - Cloning einer Oracle RAC Datenbank endet mit einem ORA-38867

Wenn man mit dem SnapManager für Oracle eine Oracle RAC Datenbank clont, wird ein Controlfile für eine Single Instance Datenbank erzeugt. Nach dem Recovery erhält man während des Befehls

ALTER DATABASE OPEN RESETLOGS;

den Fehler ORA-38856.

Dabei handelt es sich um einen Oracle Bug, den es seit der Oracle Datenbank Version 10.2.0.1 existiert und auch in der Version 12.1.0.2 noch nicht behoben ist. Oracle beschreibt das in der folgenden Oracle mySupport Note "RMAN Duplicate from RAC backup fails ORA-38856 (Doc ID 334899.1)"

Workaround

Zuerst erzeugen Sie im SMO ein Clone Config File (XML), dass Sie mit einem Text Editor editieren und folgende Zeilen bei den Parameter einfügen:

    <parameter>
       <name>_no_recovery_through_resetlogs</name>
       <value>TRUE</value>
     </parameter>

Danach lädt man das Clone Config File wieder und damit funktioniert das Clonen problemlos.

 

Tipp

Da man für die Single Instance Datenbank nicht so viele Online Redolog Gruppen benötigt wie angelegt werden, kann man während des editierens des XML Files einige davon löschen.