Home > News > Studie: Mittelstand unterschätzt Gefahr durch Cyber-Kriminalität

Studie: Mittelstand unterschätzt Gefahr durch Cyber-Kriminalität

9. Jan 2016 Wie Heise aktuell berichtet, steigen die Schäden durch Angriffe auf die IT auch bei Klein- und MIttelbetrieben ständig an.

Trotz steigender Schäden durch Hackerangriffe und Datenklau passiert bei mittelständigen Unternehmen praktisch nichts. In Deutschland wurde 2014 jedes 10. Unternehmen mindestens einmal Opfer einer erfolgreichen Attacke! Im Schnitt entstand dabei ein wirtschaftlicher Schaden von 80.000 Euro. Ein Jahr zuvor lag die Schadenssumme noch bei durchschnittlich 10.000 Euro --> die Schadessummen explodieren!

Weitere Details finden Sie bei Heise.