Home > Grundlagen Webinar > Export versus Backup von Oracle Datenbanken

Export versus Backup von Oracle Datenbanken

Dieses Webinar finden Sie auf unserem Youtube Webinar Channel.

Export versus Backup von Oracle Datenbanken

Das Thema Datensicherung ist ein Umfangreiches. In diesem Webinar gehen wir auf den Unterschied zwischen Daten EXPORT und einem Datenbank Backup für Oracle Datenbanken ein.

Warum ist es wichtig dazuzusagen für welche Datenbank?

Weil es zwischen den verschiedenen Datenbanken hier große Unterschiede gibt! Das führt auch oft zu Verwirrungen wenn zwei Datenbankadministratoren für verschiedene Datenbanken - beispielsweise Oracle Datenbank und MariaDB - miteinander sprechen und aneinander vorbei reden.

Der Unterschied zwischen einem Export und einem Backup?

Bei Oracle ist ein Export das logische extrahieren der Daten aus der Datenbank, dass hoffentlich konsistent gemacht wird (sonst passen beispielsweise Bestellungen und Bestellpositionen nicht mehr zusammen).

Danach erklären wir was ein Oracle Datenbank Backup bedeutet und gehen auch auf den Unterschied von Offline und Online Backups ein und wie Oracle die Änderungen an den Daten protokolliert.

Der Unterschied beim Wiederherstellen zwischen Export und Backup

Wenn man nur einen Export hat, muss man zuerst eine leere Datenbank anlegen und dann den Datenbank Export wieder importieren. Allerdings hat man dann nur den Stand zum Zeitpunkt des Exports. Alles was danach geändert wurde ist verloren!

Hat man jedoch ein Backup und sowie alle Änderungensinformationen, so kann man einfach das Backup wiederherstellen und mit Hilfe der Änderungen die Datenbank weiter aktualisieren. Sofern man alles richtig gemacht hat, verliert man keinen einzigen Datensatz!

Technical Deep Dive in die Oracle Datenbank Strukturen

Eine Oracle Datenbank besteht aus Datenbankfiles, Controlfiles und Online Logfiles. Dazu kommen die Datenbank Backups sowie die Änderungsinformationen (Archivelog Files).

Ein Datenbank Export besteht aus ein oder mehrere Files in einem proprietären Oracle Export DMP Format und können nur mit einem Oracle Import Tool wieder in eine Datenbank eingespielt werden.

Was ist jetzt ein echtes Backup?

Sicher nicht, wenn alle Files nur auf einem Speichermedium liegen. Ist dieses defekt, dann hat man alles verloren! Die Mindestanforderung ist, dass die Datenbankfiles und die Backup- bzw. Export Dump Files auf verschiedenen Medien liegen. Idealerweise auf einem anderen Medium (Band oder anderer Server).

Wann macht ein Backup einen Sinn?

Grundsätzlich ist ein Backup immer zu empfehlen, vor allem wenn mehr als nur einige Einträge pro Tag in der Datenbank geändert werden. Spätestens, wenn mehrere Personen mit der Datenbank arbeiten und immer, wenn die Daten (Neukunde, Bestellungen,...) nicht einfach und schnell rekonstruiert werden können.

Was kosten Backups?

Möglicherweise etwas Hard- und Software, einige Stunden Aufwand (Dienstleistung) sowie etwas Zeit für die regelmäßige Kontrolle der Backup Logfiles, sofern man dafür kein Monitoring nutzen kann.

Was können wir von DB Masters für Sie machen?

  • Analyse des aktuellen Datenbankumfelds
  • Empfehlungen, um die Voraussetzungen für ein Datenbank Backup sicher zu stellen
  • Umsetzung des Oracle Datenbank Backup mit Ihnen gemeinsam
  • Optional: Einbindung von Backup Software und/oder Monitoring
  • Unterstützung, wenn Sie Hilfe beim Wiederherstellen einer Oracle Datenbank benötigen

 

Interesse an diesem Webinar geweckt?

Dann schauen Sie es sich doch direkt auf unserem Youtube Channel an: DB Masters Grundlagen Webinar Export versus Backup von Oracle Datenbanken.

 

Vergessen Sie nicht unseren Youtube Channel zu abonnieren, damit Sie keines unserer Videos verpassen!