Skip to Main Content

Breadcrumb

Flashback Archives in der Datenbank

Flashback Data Archives

Geschichte

Seit der Datenbankversion 12.1 erlaubt Oracle die Benutzung von Flash Data Archives, weil sie seit dieser Version nicht mehr automatisch an die Option Advanced Compression gebunden sind. In 11.2 haben diese Archives automatisch Kompression benutzt, was eine kostenpflichtige Option in der Datenbank ist.

Was sind Flashback Archives eigentlich?

Flashback Archives sind eigens geschaffene Segmente in der Datenbank, in denen Undo-Daten für Tabellen länger als die Undo-Retention vorgehalten werden können. Das ermöglicht Applikationen gesichert auf alte Tabellenstände zurückgreifen zu können - hiemit die einzige Flashback-Variante, die für Applikationen interessant ist. Alle anderen Flashback Optionen, die seit 10g in der Datenbank Einzug gehalten haben, sind ja eher administrativer Natur zur Fehlerbehebung, und es gibt keine Garanite, wie lange ihre Daten verfügbar sind. Das ist eben mit Flashback Archives anders.

Anlegen

Das macht i.A. der Administrator

CREATE FLASHBACK ARCHIVE archive_name TABLESPACE tsname QUOTA 1G OPTIMIZE DATA RETENTION 1 year;

Anschließend kann man Tabellen mit dem Archive verknüpfen:

ALTER TABLE table_name FLASHBACK ARCHIVE archive_name;

Ab jetzt werden alle UNDO-Daten dieser Tabelle mindestens 1 Jahr aufbehalten (wenn der Platz reicht).

Jetzt wurde aber in diesem Beispiel die Klausel "OPTIMIZE DATA" benutzt. Das ist doch die teure Bezahloption, oder? Richtig! ... und wo sieht man das im Data Dictionary?

Die einzige offizielle in Frage kommende View wäre DBA_FLASHBACK_ARCHIVES. Sie brauchen dort aber nicht suchen, man findet dort nichts über die "OPTIMIZE DATA" Klausel. Die einzige Informationsquelle, die wir zum Anzapfen fanden, ist die Tabelle SYS_FBA_FA (die ist die Basis von DBA_FLASHBACK_ARCHIVES):

 SQL> select * from SYS_FBA_FA;

FANAME            FA#  RETENTION  CREATESCN   PURGESCN      FLAGS     SPARE1     SPARE2 OWNERNAME
---------- ---------- ---------- ---------- ---------- ---------- ---------- ---------- ----------
FBARCH1             1        365   21195766   21195766          0                       SYS
FBARCH2             2        365   21196362   21196362          8                       SYS

Das ist der Output zu zwei Archiven, die testhalber angelegt wurden. Das Erste ohne Optimize Option, das Zweite mit. Und der einzige Unterschied ist die Spalte FLAGS.