Skip to Main Content

Breadcrumb

Beiträge in der Kategorie "Programmierung"

  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    APEX 19c/20c Export Workspace ORA-01775

    Problembeschreibung Beim Versuch, wie gewohnt via scripting APEX Workspaces als Ganzes logisch zu exportieren (wg. Migration Apex 4.2.6. => Apex 19) kommt es sowohl mit dem 19c APEX als auch dem frisch heruntergeladenen und installieren APEX 20.1 zu folgendem Fehler: APEX_BASE=$ORACLE_HOME/...
    22.10.2020
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    RHat7 Java und STIX Fonts

    Probleme mit Java und STIX Fonts RedHat hat in Version 7.3 die STIX Fonts eingeführt mit denen es gerade im openjdk Bereich ja einige Probleme gibt. Davon sind auch die Oracle Java Produkte betroffen. Bei RedHat findet man die Information dazu im Bug Fix Advisory unter RHBA-2018:0872. OUI - Oracle U...
    18.07.2018
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    SQLcl Commandline Tool

    SQLcl - Commandline Tool neue Generation Im Jahr 2014 haben die Entwickler des SQLDevelopers aus den Libraries des SQLDevelopers einen Ersatz für das in die Jahre gekommene SQL*Plus geschrieben: sqlcl. Es verhält sich annähernd wie SQL*Plus mit eingebauter Command Line History und...
    30.05.2018
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    SQL*Plus 12cR2 liest die login.sql nicht mehr!

    Seit es SQL*Plus gibt, hat Oracle einen einfachen Mechanismus eingebaut, um automatisch Variablen/Header/sonstwas zu setzen. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Sobald SQL*Plus gestartet wird, liest es zuerst ein File login.sql im lokalen Ordner, anschließend das File $ORACLE_HOME/sqlplus/...
    22.06.2017
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    Java Warnung: libpicl.so.1

    Java Warnings (libpicl.so.1) bringt Oracle durcheinander Bei der Installation von Oracle 12.2 auf Solaris (GI + DB) ist es möglich, dass die Erstellung einer Datenbank mit etwas eigentümlichen Fehlermeldungen abbricht. Diese Probleme treten auch mit verschiedenen Command Line Tools von...
    07.04.2017
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    SQL*Plus 12cR2 Command Line History und rlwrap

    Seit es bei Oracle SQL*Plus gibt, hadern viele User (zumindest unter Unix) mit einem Problem: Die Cursortasten funktionieren nicht!Besser gesagt: So manch mühsam eingetipptes langes Kommando möchte man ein zweites Mal eingeben, um den Tippfehler am Anfang zu korrigieren, doch dafür gibt es nichts - ...
    08.02.2017
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    OraSASH - die Alternative zum Diagnostic Pack

    Wozu kann man OraSASH nutzen? Seit Oracle 10g nutzt Oracle die View v$active_session_history als Basis für die Performanceübersicht - leider benötigt man für die Nutzung sowohl eine Oracle Enterprise Edition als auch noch das Diagnostic Pack. Da im Grund die v$active_sessio...
    02.12.2014
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    Datenbank I/O Calibration

    Oracle IO Calibration Seit Oracle 11g gibt es im Database Resource Manager das I/O Calibration Utility. Damit hat man die Möglichkeit die Höchstwerte für IOPS und MB/sec zu ermitteln. set serveroutput on declare    l_latency integer;   &nb...
    14.12.2013
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    Oracle SQLtxplan

    Was ist eigentlich Oracle SQLtxplan SQLtxplan ist ein Set an Scripts von Oracle, die ein wenig an den RDA erinnern (alle, die schon einmal einen SR bei Oracle geöffnet haben, werden vermutlich wissen was wir meinen). SQLtxplan sammelt alle Informationen rund um ein SQL Statement, die man...
    14.12.2013
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    JDBC connect time Fehler

    Oracle JDBC Connect Time Fehler Oracle JDBC IO Errors beim Connect zur Oracle Datenbank beheben In der letzten Zeit sind uns immer öfter Fehler beim Connect zur Oracle Datenbank aufgetreten. Überraschenderweise konnten wir feststellen, dass diese oft auf die gleiche Ursache zurückzuführen s...
    14.12.2013
  • #SELECTION#
    #ICON_HTML#

    java.lang.OutOfMemoryError

    Oracle java.lang.OutOfMemoryError beheben Java Meldung: java.lang.OutOfMemoryError Immer wieder stürzen Java Programme mit einer OutOfMemoryError Fehlermeldung ab. Diesen Umstand kann man leicht korrigieren. Lösung des Problems Zuerst suchen Sie nach dem Aufruf des Java Programs. Dies kann "java"...
    14.12.2013